Schwierige Situationen löst man vor allem mit Erfahrung. Und mit dem nötigen Kapital.

CMP Capital Management-Partners (CMP) fungiert als Manager von Invest­ment­gesell­schaften, welche in Unter­nehmen investieren, die sich in Umbruch- oder Sondersituationen befinden. Als aktiver Investor wird eine operativ und unternehmerisch geprägte Investitions­philosophie verfolgt. Dabei konzentrieren wir uns auf Unter­nehmen, die über einen gesunden operativen Kern verfügen, sich jedoch in einer Situation notwendiger Ver­änderung befinden.

Wir unterstützen diese Gesellschaften mit Eigenkapital und operativem Know-how. Die von CMP beratenen Investment­gesellschaften verfügen zusammen zur Zeit über ein Investi­tions­volumen von EUR 440 Mio.

Transaktionserfahren und mittelstandserprobt

Seit unserer Gründung in Berlin im Jahr 2000 haben die von uns beratenen Fonds mehr als 20 mittelständische Unter­nehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz erworben und positiv entwickelt. Unser Team verfügt über einen kumulierten Erfahrungs­schatz von über 100 Jahren in Erwerb und Führung von Unternehmen sowie deren Veränderung und Weiter­entwicklung.

Wir suchen Unternehmen in herausforderndem Umfeld. Mit gesundem Kerngeschäft und Potenzial für Wachstum.

AUSGANGSSITUATIONEN

Umbruch- und Sondersituationen sind Unter­nehmens­phasen, in denen wir einen entschei­den­den Beitrag zur Stabilisierung von Beteili­gungen leisten können. Ursachen für solche Phasen können beispielsweise operative und/oder bilanzielle Probleme, ungeklärte Unternehmensnachfolgen, Carve-Outs mit operativen Problemen oder Veränderungen von Markt­situationen sein. Wir bieten auch Lösungen für Unternehmen in der Insolvenz.

Die Beteiligungen weisen folgende Merkmale auf:

  • gesundes Kerngeschäft und nachhaltige Wettbewerbsfähigkeit
  • produzierendes und verarbeitendes Gewerbe, Dienstleistungs- und Handelssektor
  • Unternehmenssitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz
  • Umsatz zwischen EUR 30 Mio. und EUR 500 Mio.

Wir setzen auf Vertrauen und Verlässlichkeit. Diese sind die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Unsere Investitionsphilosophie ist durch unternehmerisches Handeln und Denken geprägt. Ziel ist es, die Geschäfte von betreuten Unternehmen nachhaltig zu stabilisieren und an­schließend weiter auszubauen. Um das Management beim strukturellen Wandel seines Unternehmens aktiv und nachhaltig zu unter­stützen, stellen die von uns beratenen Fonds nicht nur Kapital für notwendige Investitionen, sondern – wo erforderlich – bedarfs­weise auch operative Management­unterstützung bereit.

Werte, die uns wichtig sind

Fairer, verlässlicher und ehrlicher Partner

Fairness, Zuverlässigkeit und Aufrich­tig­keit sind wesentliche Bestandteile unserer aktiv gelebten Werte. Dank unserer langjährigen Erfahrung und Kapitalstärke bieten wir Geschäfts­partnern ein hohes Maß an Sicherheit. Bereits bei der Übernahme statten die von uns beratenen Fonds Unter­nehmen mit einer soliden und nach­haltigen Kapitalbasis aus. Gemeinsam mit dem jeweiligen Management erarbeiten wir tragfähige Zukunfts­konzepte für unsere Beteiligungen.

Das Vertrauen der Beleg­schaften und Gewerkschaften zählt für uns zu den höchsten Auszeichnungen. Daher pflegen wir ein respektvolles Ver­hältnis zu den Betriebsräten der von uns betreuten Gesell­schaften. Um mit diesen zu­sammenzuarbeiten, setzen wir auf die nötige Transparenz bei der Durch­führung notwendiger Maßnahmen. Denn jeder Mit­arbeiter trägt letztlich seinen Beitrag zu einer erfolgreichen Restrukturie­rung, Stabilisierung und Weiterentwicklung des Unternehmens bei.

Alles aus einer Hand

Um die Geschäfte von Unter­nehmen nachhaltig wett­bewerbsfähig aufzustellen und Erträge solide zu steigern, setzt CMP auf klare Zuständigkeiten und eine kontinuier­liche, sach­kundige Begleitung des Man­agements über alle Phasen der Beteiligung hinweg. So betreut ein Team von CMP-Mitarbeit­ern ein Unternehmen über die ganze Zeit der Zu­sammen­arbeit.

Unternehmerisch Handeln direkt vor Ort

Noch keine wirtschaftliche Heraus­forderung wurde lang­fristig durch den alleinigen Einsatz von Kapital gelöst. Um nachhaltige Wettbewerbsfähig­keit wiederzuerlangen, braucht es ein Höchstmaß an Erfahrung in Ver­ände­rungs­­prozessen und Konsequenz im operativen Handeln. Für die Realisie­rung der Maßnahmen zur Neu­aus­richtung des Unternehmens stellen die von uns beratenen Fonds daher nicht nur finanz­ielle Mittel bereit, sondern unter­stützen bei Bedarf das Management vor Ort. Von der Stabili­sie­rung, über die Weiter­entwicklung bis hin zur Rück­kehr auf den Wachs­tums­pfad stehen unsere Partner als er­fahrene Geschäftsführer jeder­zeit zur Verfügung.

Nachhaltige Unternehmensaufstellung

Unser Ziel besteht in der nach­haltigen Weiterentwicklung der von uns betreu­ten Unter­nehmen. Wir sind nur dann erfolgreich, wenn ein Unter­nehmen seine Wett­bewerbs­fähigkeit wieder erlangt, ein attraktiver Arbeit­geber ist und nachhaltig profitabel wächst.

DIE UNTERNEHMENS­PRÜFUNG WIRD VOM CMP-TEAM GEFÜHRT. WIR BIETEN EINE HOHE TRANSAKTIONS­SICHERHEIT.

Vorprüfung

Potenziale identifizieren
Nach erfolgter Kontaktaufnahme prüfen wir, ob die relevanten Investitions­kriterien erfüllt sind. Im Rahmen einer Potenzialanalyse entwickeln wir ein Verständnis für das Unternehmen, dessen Produkte und sein Marktumfeld. Auf Grund­lage der erhobenen Informationen erarbeiten wir erste Eckpunkte eines Unternehmens­konzepts. Die Ergeb­nisse der Analyse fassen wir in einem Geschäftsplan zusammen. Können sich alle Beteiligten auf Rahmendaten einer möglichen Transaktion einigen, werden diese in einer Absichtserklärung (Letter of Intent) formuliert.

Due Diligence

Unternehmenskonzept erarbeiten
Mitarbeiter der CMP führen die kommerziel­le und finanzielle Due Diligence (Unter­nehmens­­prüfung) eigenständig durch – idealerweise im Unternehmen vor Ort. Renom­mierte Industrieexperten aus unserem Netzwerk analysieren zudem rechtliche, steuerliche sowie operative Faktoren. Aus sämtlichen Erkenntnissen wird ein Paket an Maßnahmen abgeleitet und in ein zielgerichtetes Unter­nehmens­konzept eingearbeitet. Nach Er­stellung, Verhandlung und Einigung auf die Transaktionsdokumentation wird der Erwerb oder die Beteiligung am Unternehmen vollzogen.

Nach der Akquisition

Maßnahmen realisieren
CMP stellt bedarfsweise eigene Kapazitäten zur Verfügung – für Beirat, Geschäftsführung und Projektbüro. Im Projektbüro werden alle Verbesserungsmaßnahmen und Wachs­tums­initiativen gebündelt und gemeinsam mit dem Management-Team vor Ort umgesetzt.

Verkauf

Verantwortungsvolle Eigentümer finden
Die von uns beratenen Fonds sind Partner auf Zeit. Typischerweise wird eine durch­schnittliche Haltedauer von fünf bis sieben Jahren ange­strebt. Den Verkaufsprozess verstehen wir als partnerschaftliche Aufgabe: Wir streben an, einen verant­wor­tungs­vollen und langfristig orientierten Eigentümer zu finden.